Deviant Login Shop  Join deviantART for FREE Take the Tour
×



Details

Submitted on
August 16, 2013
Image Size
182 KB
Resolution
584×870
Link
Thumb
Embed

Stats

Views
4,697
Favourites
290 (who?)
Comments
37
×
Planning by Gold-Seven Planning by Gold-Seven
Hannibal ponders how an army twice as large as his own can be beaten. The result of this will be the battle of Cannae, the greatest defeat Rome ever experienced. (Edit: Second largest. Sorry, Kings Boiorix and Teutobod at Arausio.)

More sketchbook - pencil and watercolour overlaid in Photoshop.
Add a Comment:
 
:iconnoriko-kikhio:
noriko-kikhio Featured By Owner Oct 31, 2013  Professional Traditional Artist
Excellent. I one had an assignment with a theme along these lines. This is just great : )
Reply
:iconauctrixmundi:
AuctrixMundi Featured By Owner Aug 24, 2013
Ach ja, die Antike. Das waren noch Zeiten ;) Im ernst: für mich eine der faszinierensten Epochen der Menscheitsgeschichte! Mit Hannibal habe ich mich persönlich zwar nicht allzu genau befasst (eher mit der anderen Seite :D), muss bei ihm aber immer wieder erheitert an "Hannibal ante portas!!!" denken und daran, wie allein sein Name ganz Rom noch lange nach seinem Tod in Angst und Schrecken versetzte.

Wie er da sitzt auf dem Bild erinnert mich daran, wie ich mich fühlte, als ich ein Kapitel für eine meiner Tolkien-FFs ausarbeitete. Zumal ich meinen Noldor da eine äußerst römisches Heerestruktur verpasste ;)
Reply
:icongold-seven:
Gold-Seven Featured By Owner Aug 25, 2013  Professional Traditional Artist
Das passt ja auch sehr gut, finde ich!
Reply
:iconstarlace:
Starlace Featured By Owner Aug 20, 2013   Traditional Artist
I love the shading and linework. 
Reply
:iconflyingfish98:
flyingfish98 Featured By Owner Aug 19, 2013

Just got home from a trip to find prints and new sketches........... :happybounce:  

 

 

I really like the look of intense concentration and the textures you've rendered.  Human faces do seem to offer more variety than Elven ones - makes them interesting, particularly the older ones.   

 

 

Reply
:icongold-seven:
Gold-Seven Featured By Owner Aug 22, 2013  Professional Traditional Artist
Interestingly, yes. For years, people told me my faces looked too plain, and most of them (even me, at times!) thought I couldn't do any better. I'm surprised myself at how easy it was for me to go from otherworldy, beautiful, almost bland faces to semitic/North African, human, down to earth faces (which are still beautiful!). Yay. ^^
Reply
:icondulliros:
Dulliros Featured By Owner Aug 19, 2013  Hobbyist Traditional Artist
Schöne Szene, auch wenn er hier ziemlich jung wirkt (Wenn ich Dich richtig verstanden habe, müsste er eigentlich fast 30 sein).
Ich stelle mir gerade bei antiken Schlachten immer vor, dass viel intuitiv direkt auf dem Schlachtfeld entschieden wurde. Du scheinst da anderer Meinung zu sein ;-)
Reply
:icongold-seven:
Gold-Seven Featured By Owner Aug 19, 2013  Professional Traditional Artist
Vermutlich wurde es das sogar, aber Hannibals Schlachten (auf jeden Fall die ersten großen) müssen vorher in allen möglichen Varianten durchgespielt worden sein. Gerade, wenn man sieht, wie eine ungewöhnliche Aufstellung in Verbindung mit einer ungewöhnlichen Rückwärtsbewegung zum überwältigenden Sieg führt. 
Reply
:icondulliros:
Dulliros Featured By Owner Aug 20, 2013  Hobbyist Traditional Artist
Ich sehe schon interessante Geschichtsstunden auf mich zukommen ;-)
Ich habe mich in letzter Zeit ein wenig mit den römischen Kaisern beschäftigt, aber die Zeit vor Cäsar kenne ich eigentlich nur noch aus dem Lateinuntericht ... und der ist seeeeehr lang her.
Reply
:icontoradh:
Toradh Featured By Owner Aug 18, 2013  Hobbyist Traditional Artist
Tolle Denkerpose! Mit den Steinchen zum Hin- und Herschieben muss ich jetzt aber sofort an die obligatorische "Stratege über seiner Karte mit kleinen Schiffchen/Schachfigürchen" denken :D
Reply
Add a Comment: